» Metall » Technologien » Konventionell » Drehen(diese Seite)

Drehen [ Kategorie: Konventionelle Technik]

Bild: Justieren der konventionellen DrehmaschineJustieren der konventionellen Drehmaschine

Kenntnisse im konventionellen Drehen sind in der Ausbildung die Voraussetzung für den Einstieg in das CNC – Drehen. Die Lehrlinge werden mit der Problematik von Werkzeuggeometrie und Technologiedaten vertraut gemacht, welche Hand in Hand gehen mit dem Theorieunterricht. An praktischen Beispielen können die Schüler die Grundkenntnisse in Anwendung der verschiedenen Werkzeuge bei verschiedenen Drehverfahren und Werkstoffen erlernen.

Die LBS – Bludenz ist in der Lage für den praktischen Unterricht im konventionellen Drehen 10 Stück Weiler Praktikant VC zur Verfügung zu haben.


Weiler Praktikant VC

Technische Daten:

Bauweise:horizontal
Anzahl Spindeln [Stück]:1
Anzahl Revolver/Wechselhalter [Stück]:1
Dreh-Umlaufdurchmesser über Bett [mm]:320
Spindelbohrung [mm]:40
Spitzenweite/Drehlänge [mm]:650
AnzSpitzenhöhe [mm]:160
Hauptspindel Drehzahl max. [U/min]:4000
Hauptspindel Leistung max. [KW]:6,5
Steuerung:Bildschirmanzeige V-konstant
Ausstattung:Bremseinrichtung für Hauptantrieb
Mitnehmerscheibe 170 mm mit Kegelhülse MK5 / MK3
Schnellwechsel-Stahlhalter "Multi Suisse" Größe A inkl. 1 Stück Wechselhalter AD 2090
Festanschlag längs
Satz Wechselräder 21-33-63-120
Zentralschmierung